Forrest Yoga in Köln

Fühle Freiheit –

Atme tiefer

Forrest Yoga Outdoor
in Köln am Rhein

Fühle Freiheit –
Atme tiefer

Über Forrest Yoga

Forrest Yoga ist ein intensiver Yogastil, der Elemente verschiedener Yogarichtungen vereint. Geschaffen und konstant weiterentwickelt von Ana Forrest, meiner Lehrerin aus den USA, bereichert er weltweit schon viele Yogastudios um eine intensive körperliche, auf Verbindung mit Spirit gerichtete Praxis.

Asana-Abfolgen aus dem Vinyasa treffen auf starke neue Posen, die die Haltung verbessern und Mut in Körper und Geist erzeugen.

Dabei legen wir Wert darauf, mit aktiven Händen und Füßen unsere Praxis zu gestalten und den Nacken und die, durch das viele Sitzen, verspannten Schultern zu entlasten. Und nicht zuletzt geht es auch darum, Positionen sauber auszurichten und durch kontinuierliche Praxis einen Fortschritt erlebbar zu machen.

Deswegen ist Forrest Yoga für alle Level geeignet. Selbst bei einer fortgeschrittenen Stunde heiße ich dich als Neuling gern herzlich Willkommen, denn Forrest Yoga ist sehr adaptiv. Teil der Praxis ist es, als Schüler zu lernen, wie du die Übungen modifizieren und dir selbst helfen kannst. Mit meinen gefühlvollen und genauen Anweisungen bringe ich dich dahin.

Das, was wir für unser tägliches Leben brauchen, ist Fokus meiner Arbeit: Eine stark auf Intention gerichtete Praxis, die dir sanft einen Bezug zu deiner eigenen Stärke verleiht und Kraft aufbaut – immer in einem Tempo das es dir erlaubt, bei dir anzukommen.

Die vier Pfeiler des Forrest Yoga sind Atem, Stärke, Integrität und Spirit. Ich habe diese Prinzipien für mich um das Motto „Fühle Freiheit“ ergänzt, da das feine Zusammenspiel aller vier Prinzipien ganz viel Lust auf Leben und Yoga macht. Mit der Zeit wird dieser Weg zur Freiheit ein Fokus, der dir immer mehr Gespür für dich vermittelt – als auch abverlangt.

Wie ein Vogel, der hoch am Himmel schwebt: Endlich durchatmen – und Freiheit fühlen!

Forrest Yoga ist ein intensiver Yogastil, der Elemente verschiedener Yogarichtungen vereint. Geschaffen und konstant weiterentwickelt von Ana Forrest, meiner Lehrerin aus den USA, bereichert er weltweit schon viele Yogastudios um eine intensive körperliche, auf Verbindung mit Spirit gerichtete Praxis.


Die vier Pfeiler des Forrest Yoga sind Atem, Stärke, Integrität und Spirit. Ich habe diese Prinzipien für mich um das Motto „Fühle Freiheit“ ergänzt, da das feine Zusammenspiel aller vier Prinzipien ganz viel Lust auf Leben und Yoga macht. Mit der Zeit wird dieser Weg zur Freiheit ein Fokus, der dir immer mehr Gespür für dich vermittelt – als auch abverlangt.


Wie ein Vogel, der hoch am Himmel schwebt: Endlich durchatmen – und Freiheit fühlen!

“Eine stark auf Intention gerichtete Praxis, die dir sanft einen Bezug zu deiner eigenen Stärke verleiht und Kraft aufbaut – immer in einem Tempo, in dem du Zeit hast, in der Position und bei dir anzukommen.” – Jen

Hi, ich bin Jen

Forrest Yoga Lehrerin in Köln. Für mich ist Yogalehrerin zu sein mehr als ein Job – es ist eine Lebensweise und meine Leidenschaft! Wenn ich auf meinen Lebensweg zurückblicke, sehe ich vor allem eins: Eine große Sinnsuche. Wenn ich nach vorn schaue, sehe ich heute mein unendliches Potenzial…

Folgendes habe ich für mich im Forrest Yoga gefunden:

Eine Praxis, die mich körperlich als auch auf geistiger Ebene herausfordert und mir immer wieder die Fragen nach den eigenen Grenzen stellt, ohne diese zu übertreten. Eine herzöffnende Praxis, die aus der Fülle unserer Lebenserfahrungen die Essenz dessen herauszieht, was wir brauchen um uns stark und mutig zu fühlen. Freiheit von Angst, Trauer, Schmerzen und den Gedankenspiralen,  die uns der unmittelbaren Wahrheit und unserem Körpergefühl entziehen. Diese Art, wild, schön und frei zu leben ist es, was ich dir in meinen Yogastunden versuche, nahe zu bringen.

Forrest Yoga Lehrerin in Köln. Für mich ist Yogalehrerin zu sein mehr als ein Job – es ist eine Lebensweise und meine Leidenschaft! Wenn ich auf meinen Lebensweg zurückblicke, sehe ich vor allem eins: Eine große Sinnsuche. Wenn ich nach vorn schaue, sehe ich heute mein unendliches Potenzial…

„I learned that I could be both wild and holy“ – Ana T. Forrest

Mein Forrest Yoga Unterricht

Die Yogamatte ist der Spiegel dessen, wie wir im Leben auf Veränderungen reagieren. Hier erfahren wir, wie unsere Konditionierungen und Muster greifen und gehen aus dem Fühlen, was ist, in die vorsichtige Veränderung dessen, was uns nicht mehr dient. Wir streifen Altes ab und lernen Neues.

Diese Fähigkeit zur Neuromodulation ist es, die uns erlaubt, dem Leben besser ausgerüstet entgegen zu gehen, anstatt sich unserem Schicksal ausgeliefert zu fühlen.

Unsere Gedanken machen dabei einen riesigen Unterschied. Deshalb ist es mein Ziel, dich ins Fühlen deines Körpers zu bringen. Nur durch das Fühlen des
Körpers werden Spannungen erst einmal sichtbar und neue Wege können in Betracht gezogen werden. Außerdem möchte ich dich motivieren, deine Muster zu hinterfragen und eine technisch saubere Praxis zu kreieren.

Yoga als rein physische Sportpraxis zu vermitteln interessiert mich ebenso wenig, wie reine Esoterik. Es ist die Balance zwischen dem Aufbau der Stunden und angewandter, alltagstauglicher Lebensphilosophie, die meiner Art zu Unterrichten ihr Fundament verleiht.

Ich agiere stets auf Augenhöhe mit den Schüler*innen und orientiere mich auch gern an meiner eigenen Gefühlslage um in meiner Integrität zu bleiben. Als direkte Schülerin von Ana Forrest habe ich gelernt, Assistenzen und Varianten in den Positionen anzubieten, um dir deine Energie zurück zu spiegeln.

Als Empathin sicher mit Energieübertragung zu arbeiten und zu spüren, welche Reaktionen vom einzelnen kommen, hat mich befähigt, geerdet und kraftvoll durchs Leben zu gehen und die Korrekturen in der Stunde auch verbal für das Kollektiv zu sprechen.

Die Yogamatte ist der Spiegel dessen, wie wir im Leben auf Veränderungen reagieren. Hier erfahren wir, wie unsere Konditionierungen und Muster greifen und gehen aus dem Fühlen, was ist, in die vorsichtige
Veränderung dessen, was uns nicht mehr dient. Wir streifen Altes ab und lernen Neues.

Ich agiere stets auf Augenhöhe mit den Schüler*innen und orientiere mich auch gern an meiner eigenen Gefühlslage um in meiner Integrität zu bleiben. Als direkte Schülerin von Ana Forrest habe ich gelernt, Assistenzen und Varianten in den Positionen anzubieten, um dir deine Energie zurück zu spiegeln.

Yoga Kurse Outdoor in Köln

Wiedereröffnung meines Outdoor Yoga Angebots Ende Mai! 

Juhu, wir dürfen wieder Outdoorsport mit Abstand anbieten. Triff mich am Hafen 12 hinter der Deutz Mülheimer Straße 183 und lass uns den Blick auf den Rhein gemeinsam bei einer Yogastunde genießen. Achtung: Meine Forrest Yoga Stunden werden nur hier regelmäßig aktualisiert. Beobachte diesen Space sowie meine Urban Sports Club Website für ganz aktuelle Infos! 

Sprich’ mich bitte privat an wenn ich dich oder deinen Verein ehrenamtlich unterstützen darf. Auch bei Verdienstausfall durch Covid 19 habe ich ein offenes Ohr. Schreib mir.

Privatunterricht

Ich habe durch meine eigenen Erfahrungen ein intuitives Gespür für emotionale Auswirkungen von körperlichen Beeinträchtigungen und eine exzellente Yogalehrer*innen-Ausbildung, die aktuell über 350 Stunden umfasst.

Dazu zählen neben der Grundausbildung weitere Fortbildungen zu Yoga und Trauma, Anatomie, Prä – und Postnatal Yoga und eine weiterführende Qualitätskontrolle durch Forrest Yoga Mentoren.

Mögliche Ziele deiner persönlich auf dich abgestimmten Praxis:

  • Kraftaufbau (für fortgeschrittene Asanas)
  • Entspannung (Yoga Nidra & Atemübungen)
  • Traumasensibles Yoga (Köpertherapeutischer Ansatz)
  • Hilfe bei Schulter- und Nackenschmerzen
  • Lösen emotionaler Blockaden
  • Prä- und Postnatales Yoga


“Wahnsinn – du hast meinen Tinnitus für eine ganze Stunde beim Forrest Yoga “abgeschaltet”. Ich konnte mich komplett fallen lassen” – Luciano aus Köln

Schildere mir deinen Fokus und deine Wünsche, daraus entwickle ich eine speziell an dich angepasste Stunde.

Bitte beachte: Ich bin kein Arzt und gebe weder medizinische Diagnosen noch ein Heilungsversprechen.

Mögliche Ziele deiner persönlich auf dich abgestimmten Praxis:

  • Kraftaufbau (für fortgeschrittene Asanas)
  • Entspannung (Yoga Nidra & Atemübungen)
  • Traumasensibles Yoga (Köpertherapeutischer Ansatz)
  • Hilfe bei Schulter- und Nackenschmerzen
  • Lösen emotionaler Blockaden
  • Prä- und Postnatales Yoga

Schildere mir deinen Fokus und deine Wünsche, daraus entwickle ich eine speziell an dich angepasste Stunde.

Bitte beachte: Ich bin kein Arzt und gebe weder medizinische Diagnosen noch ein Heilungsversprechen.

Kontakt

Reminder: Alle Menschen sind in meinen Stunden willkommen. Der Yogaraum wird mit meinem Eintritt zu einem „Brave Space“ in dem du dich gehalten fühlen darfst. Gefühle zeigen ist hier erlaubt. Bringe alles mit, was du hast – auch deine Ängste und Fehler – und du wirst mit mehr Freiheit und Wissen über deine eigene Tiefe den Raum verlassen. Ich bin ein offener Mensch, der versucht, so vorurteilsfrei durch die Welt zu gehen, wie es mir nur möglich ist. Soweit es geht, versuche ich auf Genderpronomen sowie potenziell unpassendes Wording zu verzichten und keine Vermutungen über meine Schüler*innen anzustellen. Vor allem, wenn ich sie noch nicht kenne. Sprich’ mit mir, wenn es etwas gibt, worauf ich speziell im Umgang mit dir achten soll.

Reminder: Alle Menschen sind in meinen Stunden willkommen. Der Yogaraum wird mit meinem Eintritt zu einem „Brave Space“ in dem du dich gehalten fühlen darfst. Gefühle zeigen ist hier erlaubt. Bringe alles mit, was du hast – auch deine Ängste und Fehler – und du wirst mit mehr Freiheit und Wissen über deine eigene Tiefe den Raum verlassen.